Herzlich Willkommen

gh  

Wir heißen Sie auf der offiziellen Homepage des Löschzuges Gemünd herzlich Willkommen.

Wir möchten Ihnen hier unsere Feuerwehr sowie unsere Organisation und Arbeit etwas näher bringen.

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Nachrichten. Schauen Sie doch einfach öfter mal vorbei.

In eigener Sache

Das Jahr 2022 geht langsam zu Ende. Durch die Corona Pandemie und die verheerende Hochwasserkatastrophe im letzten Jahr blicken wir auf ein Jahr zurück, dass wir uns sicherlich alle anders gewünscht haben. Auch in diesem Jahr bittet die Freiwillige Feuerwehr Gemünd zum Ende des Jahres wieder um Ihre Spende.

Die gesammelten Spendengelder werden in diesem Jahr vor allem dafür aufgewendet um die Ausbildung der Einsatzkräfte zu verbessern und zu intensivieren. Dazu werden die verschiedensten Geräte von den Spendengeldern angeschafft, um durch die Nutzung modernere Ausbildungsmöglichkeiten zu ermöglichen.

Weiterhin ist es uns ein besonderes Anliegen, die Arbeit und die Mitglieder der Jugendfeuerwehr zu unterstützen. Durch die Organisation von Jugendfeuerwehrtagen und gemeinsamen Aktivitäten können wir die Kinder und Jugendliche nachhaltig für die Mitarbeit in der Feuerwehr begeistern.

Weitere Informationen, über den Zweck der Spendensammlung und den Einsatz der Spendengelder, können Sie dem Flyer rechts entnehmen.

Die traditionell durchgeführte Haussammlung, bei der Einsatzkräfte und Jugendfeuerwehr von Haus zu Haus gehen, muss leider auch in diesem Jahr pandemiebedingt ausfallen. Daher bitten wir auf diesem Wege um Ihre Spende zur Unterstützung unserer Arbeit bei der Feuerwehr und freuen uns über jede Einzelspende.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Spendenübergabe für den Löschzug Gemünd und Löschzug Kall

Wo sonst automatische Regalbediengeräte und Fördervorrichtungen den Ton angeben und über 50.000 Paletten eingelagert werden, wurde es plötzlich totenstill. Am 08. September dieses Jahres war das Hochregallager der Firma PAPSTAR Austragungsort für die bekannte Veranstaltungsreihe „Nordeifel Mordeifel“. Unter dem Motto „Hoch gestapelt“, zogen Manni Lang und Andreas J. Schulte rund 50 Gäste in den Bann von schaurigen Kriminalfälle aus der Eifel.

Weiterlesen ...

Spendenscheck Übergabe von der Firma Richter+Frenzel

Die Firma Richter+Frenzel gehört zu den deutschlandweit führenden Großhändlern in den Sparten Haustechnik, Tiefbau, technische Gebäudeausstattung und Werkzeug. Die Produkte werden an rund 180 Standorten vertrieben. So auch in einer Filiale in Gemünd - Mauel.

Diese wurde jedoch im letzten Jahr von der Flutkatastrophe leider nicht verschont. Nach über einem Jahr konnte die Filiale wieder eröffnen. Im Zuge der Eröffnung wurde eine Abordnung der Feuerwehr Gemünd (Löschzugführer Stefan Träger mit Marco Jansen Stellvertreter Verein Löschzug Gemünd) und Stadt Schleiden (Bürgermeister Ingo Pfennigs und Teamleiterin Wirtschaft/Tourismus Bianka Renn) nach Mauel eingeladen. Vor Ort übergab der Niederlassungsleiter (Herr Marek El-Arousi) dem Löschzug Gemünd einen Spendencheck für die geleistete Arbeit und zahlreichen Einsätze während der Flut und lobte die Einsatzbereitschaft aller Kameraden:innen.

Weiterlesen ...

Feuerwehrfest mit Fahrzeugeinweihung

DANKE  sagen wir, der Löschzug Gemünd, für einen durchweg positiven Verlauf von unserem gestrigen Feuerwehrfest mit Euch! 

Bevor am Abend der Kult Abend mit DJ-Bogell (Bernd Hövel) starten konnte, wurden zwei neue Fahrzeuge offiziell in Dienst gestellt. Zum einen ein Tanklöschfahrzeug (TLF) 3000 sowie ein Mannschaftstransportfahrzeug kurz MTF.

Weiterlesen ...

Spende von Rettungsmessern für die Feuerwehr Gemünd

Durch eine großzügige Spende der Trainer:innen des Taekwondo Vereins aus Schleiden, wurde es ermöglicht für alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Gemünd Rettungsmesser anzuschaffen. Die Trainer:innen erhalten für Ihre Arbeit eine Aufwandsentschädigung, diese haben Sie in diesem Jahr gebündelt an die Feuerwehr Gemünd weitergegeben.
 
Wir bedanken uns für die Spende bei den Trainer:innen vom Taekwondo Verein Schleiden!

Jahreshauptversammlung 2022

Die verheerende Flutkatastrophe verlangte allen Mitgliedern der Feuerwehr Gemünd im letzten Jahr so Einiges ab – egal ob im Einsatz oder Zuhause bei Aufräumarbeiten bei betroffenen Kameraden*innen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung sprach der scheidende Löschzugführer Daniel Groß daher allen Mitgliedern einen großen Dank für die geleistete Arbeit aus.

Der Löschzug Gemünd rückte im vergangenen Jahr zu insgesamt 83 Einsätzen aus. Im Ganzen verzeichnet die Statistik zwar vier Einsätze weniger als im Vorjahr, jedoch wurden die Einsätze in der Flutnacht des 14. Juli und der darauffolgenden Tage hier nicht separat gezählt. Aus dieser besonderen Einsatzlage ergab sich eine immense Summe an Einsätzen und Einsatzstunden, durch deren Erfassung die Statistik deutlich höher als im letzten Jahr ausgefallen wäre. Die pandemische Lage in 2021 hatte keinen wirklichen Einfluss auf die Einsatzstatistik.

Weiterlesen ...

Großzügige Unterstützung für Jugendfeuerwehren im Schleidener Stadtgebiet

Die Hilfsbereitschaft seit der Hochwasserkatastrophe am 14. und 15.07.2021 ist ungebrochen groß. Es erreichen weiterhin viele Geld- und Sachspenden die vom Hochwasser betroffene Region in der Eifel.

Auf Initiative von Herrn Fritz Großart von der Firma Großart Drive konnte eine hohe Spendensumme an die Jugendfeuerwehren aus Gemünd, Oberhausen und Bronsfeld vermittelt werden. Der Spender ist die Firma Wüllhorst GmbH & Co. KG aus Selm. Die Firma Wüllhorst ist Spezialist im Fahrzeugbau und hat über 145 Jahre Branchenerfahrung. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen eine hohe Fachexpertise bei Abbiegeassistenten zur Nachrüstung von LKWs oder Bussen.

Weiterlesen ...

Mitglied werden bei der Freiwilligen Feuerwehr

Hier erfahren Sie mehr: www.freiwillige-feuerwehr.nrw

Weiterlesen ...

Weitere Informationen

flyer2020

Flyer (pdf, 930kb)